Diese Seite drucken

Bauzeichner:in

Bauzeichner:innen erstellen mit Hilfe von computerunterstützten Programmen technische Zeichnungen für Bauwerke.

Schulart: Einjährige Berufsfachschule
Bezeichnung: Bauzeichner:in
Dauer: 1 Jahr
Organisationsform: Vollzeit
Voraussetzung: Hauptschulabschluss
Bildungsabschluss: Abschlusszeugnis
Anmeldung: Bis Beginn
Beginn: Beginn des Schuljahres
Kosten: Schulgeld- und Lernmittelfreiheit

Darüber hinaus befassen sie sich mit bautechnischen Unterlagen, wie Grundrissen und Bauzeichnungen, für Wohngebäude, Straßen, Brücken und anderen Bauwerken. Sie erstellen maßstabgerechte Zeichnungen und Pläne für Architektur-, Ingenieur oder Tief-, Straßen- und Landschaftsbau.

Das Ziel der Berufsfachschule ist eine breite berufliche Grundausbildung im Berufsfeld Bauzeichner:in. Im Unterricht werden Kenntnisse und Fertigkeiten des ersten Ausbildungsjahres nach dem entsprechenden Lehrplan vermittelt. Die erfolgreiche Abschlussprüfung der einjährigen Berufsfachschule entspricht dem 1. Ausbildungsjahr des Ausbildungsberufes Bauzeichner:in. Mit dieser Grundlage verbessern Sie Ihre Chancen, einen Ausbildungsvertrag zu bekommen, mit dem Sie dann das 2. und 3. Ausbildungsjahr für Bauzeichner:innen absolvieren können. Die einjährige Berufsfachschule beinhaltet das in der Ausbildung geforderte Baustellenpraktikum des ersten Lehrjahres. Eine Praktikumszusage oder ein Vorvertrag ist nicht zwingend erforderlich.

Berufsfachliche Kompetenz mit Projektkompetenz
Berufspraktische Kompetenz
Religionslehre
Deutsch
Wirtschaftskompetenz
Gemeinschaftskunde
Englisch
Computertechnik / CAD (Wahlpflicht)